Deine High School in Kanada

Entdecke, was in dir steckt

Du hast große Lust, die Welt zu entdecken und selbständiger zu werden? Freu‘ dich auf eine spannende Herausforderung, die deine Zukunft prägen wird. Mach‘ dich auf die Reise zu deinen Talenten und Möglichkeiten.

Woran denkst du, wenn du Kanada hörst? Sind es die sattgrünen Wälder, kristallklare Seen, schneebedeckte Gebirgszüge oder die modernen Großstädte wie Vancouver und Toronto? Vielleicht freust du dich schon auf die Abenteuer, die in dem weiten wilden Land auf dich warten. Kanada empfängt dich mit seiner Vielfalt an Landschaften, aber auch an Sprachen und freundlichen aufgeschlossenen Menschen. Und die Schule? Sie versteht sich als Gemeinschaft, in der soziale Kompetenz eine wichtige Rolle spielt.

Beratungstermin vereinbaren

Dein Auslandsjahr, deine Wahl

Klar, dass bei der Wahl deiner Schule für deinen Schüleraustausch in Kanada viele Faktoren ins Spiel kommen. Dabei ist es gar nicht so leicht schon im Vorfeld herauszufinden, was perfekt zu deinen und zu den Vorstellungen deiner Eltern passt.  Wir wollen dir helfen, Klarheit zu finden. Denn du sollst aus deinem High School Aufenthalt in Kanada das Bestmögliche für dich mit nach Hause nehmen: einen Rucksack voller interessanter Begegnungen und Entdeckungen, neue Freunde und all das angefüllt mit Wissen, das du im Kreise deiner Mitschüler an der kanadischen High School deiner Wahl erworben hast. Die Fähigkeit fließend Englisch oder Französisch zu sprechen, erleichtert deinen Start in die Zukunft und wird dir viele Türen öffnen.  

Sprich mit den Southern Cross High School Experten

Southern Cross bietet dir eine exzellente Auswahl an High Schools auf hohem akademischen Level sowie an Sport- und Freizeitangeboten. Du hast eine Schule oder einen Ort gefunden, der deinen Vorstellungen entspricht? Dann  hast du bestimmt jede Menge Fragen – und deine Eltern sicherlich auch. Darauf freuen wir uns. Denn genau das macht uns besonders: Wir beraten dich in allem, bis es ganz genau für dich passt. Unser Team vor Ort begleitet dich während deines gesamten Auslandsjahres in Kanada. Ob Fragen, Wünsche oder Sorgen – wir haben stets ein offenes Ohr für dich und deine Eltern. 

Quick facts

  • Alter: 14–18 Jahre
  • Abreisemonat: August/September oder Januar/Februar
  • Anreise: begleitete Gruppenflüge
  • Sprachanforderungen: Grundkenntnisse in Englisch und
  • Visum: Ja, aber zumeist nur bei Aufenthalten für ein Schuljahr
  • Wahlmöglichkeiten: Schule oder Distrikt
  • Soft Landing Camp: Ja
  • Deutschsprachiger Vor-Ort-Support: Ja
  • Schultag: Normalerweise von 8.30 bis 15.20 Uhr – danach weitere Angebote (Sport, Kunst, etc.)
  • Fächer: Pro Semester werden 4 Fächer gewählt
  • Ausflüge: Ja (z.T. zusätzliche Kosten)
  • Programme: Select
  • Schulterms: Weitere Informationen

Die Erfahrung deines Lebens

Während deines Auslandsaufenthaltes erweiterst du deinen Horizont, lernst andere Kulturen kennen und entdeckst dich selbst ein Stück mehr. Eine prima Voraussetzung für deine erfolgreiche Zukunft.
Das gefällt dir? Dann freue dich auf eine kostenfreie Beratung.

Gastfamilie und Schulsystem

Deine Gastfamilie

Gastfreundschaft und Herzlichkeit – das zeichnet die Kanadier aus. Wenn sie sich dazu entschließen einen Gastschüler oder eine Gastschülerin aufzunehmen, dann tun sie das aus vollem Herzen. So kannst du dir sicher sein, dass du in der Familie willkommen bist. Ein gutes Gefühl, oder?
Damit sich die Familien genauso wohl fühlen wie du, suchen die dafür ausgebildeten Homestay Coordinators des jeweiligen Schulbezirks die Familien sorgfältig aus und bereiten sie auf ihren neuen Gast vor. Mehr noch – die Homestay Coordinators sind während deines High School Aufenthaltes für dich da. Für den Fall, dass du Fragen hast oder es vielleicht Probleme geben sollte, kannst du sie jederzeit ansprechen. Das gibt dir Sicherheit und ist eine sichere Basis für dein Leben in Kanada.
Das schaffst du!
Manchmal ist es einfach so: Die „Chemie“ zwischen Familie und Austauschschüler:in stimmt nicht. Trotz aller Bemühungen kommt es zu keinem harmonischen Zusammenleben. Und dann? Kein Grund zum Verzweifeln oder gar den Aufenthalt in Kanada abzubrechen. Auch hier finden die Homestay-Koordinator:innen eine Lösung. Entweder sind sie Mediator:in oder sie finden eine neue Gastfamilie für dich. Denn eines musst du unbedingt wissen: Wir wollen, dass es dir während deines Schüleraustausches gut geht. Und – wir wollen, dass du lernst, dass Schwierigkeiten da sind, um sie zu überwinden. Dein Profit? Die Erfahrung, dass du auch mit ungemütlichen Situationen gut umgehen kannst.
Rund 10 – 15 Prozent unserer Schüler:innen wechseln im Laufe ihres Aufenthaltes die Gastfamilie – und sind anschließend froh, dass sie geblieben sind.

Schulsystem

Wenn du dich für ein Auslandsjahr entscheidest, spielt natürlich das Land eine große Rolle. Du findest Kanada attraktiv und freust dich auf die kanadische Wildnis? Eine gute Wahl. Noch besser wird es, wenn du weißt, dass du dir ein Land ausgesucht hast, in dem das Bildungssystem im internationalen Vergleich auf höchstem Niveau liegt. Die kanadischen High Schools sind Ganztagsschulen und durchlässiger als deutsche Schulen. Das bedeutet: Eine Selektierung findet nicht schon nach der 4. Klasse statt, sondern alle Schüler:innen durchlaufen gemeinsam zwölf Schuljahre. So bieten sich ihnen viele Möglichkeiten, ihre Fähigkeiten, Begabungen und Interessen auszuprobieren und sich für ihren späteren Beruf zu orientieren. Anders als in Deutschland erfolgt der Unterricht nicht im Klassenverbund, sondern die Schüler:innen belegen Kurse, in denen sie Credits erwerben. So rücken sie Stufe für Stufe nach oben, bis sie den High-School-Abschluss mit der nötigen Anzahl von Credits erreichen.
So geht’s
Entweder du wählst für jedes Semester vier Fächer oder im Linearsystem acht Fächer aus, die das ganze Jahr unterrichtet werden. Neben den Kernfächern kannst du dann weitere Fächer belegen, die dich interessieren, wie zum Beispiel Sport, Modedesign, Tanz, Rhetorik, Schauspiel oder ein Handwerk. Du bist dir unschlüssig, wie du deine Fächer am besten zusammenstellst? Ein:e Beratungslehrer:in steht dir zur Seite und hilft dir bei deiner Wahl.
Sportlich, sportlich …
Englisch pur oder mit französischen Anteilen? In Kanada kannst du auch da wählen. Es werden die beiden speziellen Programme International Baccalaureate (internationales Abitur) und French Immersion (mehrere Fächer werden auf Französisch unterrichtet) angeboten. Du bist Sport-Fan? Dann werden dich die kanadischen High Schools begeistern, denn sie sind für viele Sportarten bestens ausgestattet. Du möchtest eine Sportart oder ein Fach sehr intensiv betreiben? Manche Schulen bieten dir die Möglichkeit für ein Semester oder ein Schuljahr einen Schwerpunkt (Academy) zu belegen. Jeden Tag wird das Fach deiner Wahl gelehrt und benotet. So bist du nach deinem Auslandsjahr der Champion in deinem Neigungsfach – und bist bestens vorbereitet für deinen weiteren Weg.

International Baccalaureate

Das International-Baccalaureate-Diploma-Programm (IB) ist ein weltweit anerkannter Lehrplan und Schulabschluss, welcher an ausgewählten Schulen in der ganzen Welt angeboten wird. Nach erfolgreichem Abschluss des speziellen Lehrplans in der 11. und 12. Jahrgangsstufe erhalten die Schüler das IB-Diplom, welches einem Internationalen Abitur gleich kommt.
Das Programm dauert zwei Jahre. In Kanada beginnt dies jeweils im August.
Schülerinnen und Schüler, die an dem IB-Programm teilnehmen möchten, müssen bereits in Deutschland gute bis sehr gute schulische Leistungen erzielt haben, ehe sie am Programm teilnehmen können. Über die konkrete Anerkennung und Verwendung des Abschlusses, sowie den internationalen Lehrplan kannst du dich direkt bei der International Baccalaureate Organisation informieren. Wir empfehlen auf jeden Fall sich auch bei der geplanten späteren Universität vorab zu erkundigen, ob mit dem IB-Diplom auch die geplante Fachrichtung studiert werden kann.
Hier findest du eine Liste von ausgewählten kanadischen Schulen, welche das IB-Diploma Programm anbieten und in unserem Programm angeboten werden:
Alberta
Ross Sheppard High School
Lindsay Thurber Secondary
British Columbia
Seaquam Secondary School
Garibaldi Secondary School
Richmond Secondary School
Parkland Secondary
West Vancouver Secondary
R.E. Mountain Secondary School

Public School

Kanadische Schulen zeigen, dass kognitive Leistungen und soziales Lernen nicht im Gegensatz zu einander stehen. Die Schülerinnen und Schüler bekommen die Möglichkeit, neben dem Pflichtprogramm auch fächerübergreifend und anwendungsbezogen zu arbeiten. Damit fühlen sie sich dem Thema viel näher, als wenn sie für bevorstehende Prüfungen den Lernstoff auswendig lernen.
Da die Schülerinnen und Schüler in Kanada einen wesentlichen Teil ihres Tages in der Schule verbringen (ca. 8.00 bis 15.30 Uhr) werden neben den Leistungsfächern auch viele Wahlfächer angeboten. Schauspiel, Computerkurse, Kunst, Werken, Instrumentalunterricht und Outdoor Education sind sehr beliebt. Clubs wie Fotografie, Computer, Theater oder Musik ergänzen die vielfältige Angebotspalette. So bietet das Schulsystem in Kanada den Gastschülern die Möglichkeit Pflichtfächer und eigene Interessenschwerpunkte ideal zu kombinieren.
Je nach Lage der Schule und Jahreszeit können Gastschüler:innen oft ganz neue Sportarten ausprobieren, wie zum Beispiel Golf, Kanu fahren, Curling oder Eishockey. Jede Schule hat ihre eigenen Sportteams. Volleyball, Basketball, Baseball, Lacrosse und Hockey sind beliebte Mannschaftssportarten.
Da viele Aktivitäten im Rahmen von Schulveranstaltungen stattfinden, haben kanadische Schülerinnen und Schüler eine starke Bindung an ihre Schule. Sie sind stolz auf ihre Schule. Auch außerhalb des Schulalltags kommen Schüler:innen, Lehrer:innen und Eltern zusammen zu Sportveranstaltungen, Musik-, oder Theatervorstellungen. Die Atmosphäre einer kanadischen Schule ist freundlich und entspannt- man fühlt sich willkommen und zugehörig.

Private School & Boarding School

An kanadischen Privatschulen und Internaten werden die Schülerinnen und Schüler in einer sicheren und familiären Atmosphäre stets dazu ermuntert, aus ihren Fähigkeiten alles herauszuholen. Kanadische Privatschulen werben mit einem außergewöhnlichen Unterricht. Künstlerische und sportliche Kurse zählen ebenfalls zum breitgefächerten Unterrichtsprogramm. Aufgrund der kleinen Klassengrößen kann der Schüler in einer sehr angenehmen Lernatmosphäre arbeiten. Die Lehrkräfte haben dadurch die Möglichkeit sich individueller um die einzelnen Schülerinnen und Schüler kümmern zu können. Sie lehren und unterstützen die jungen Menschen mit großer Leidenschaft und einem hohen Wissensstandard. Die Sicherheit an kanadischen Privatschulen kann unter anderem durch die vergleichsweise hohe Anzahl an Lehrer:innen im Verhältnis zu Schüler:innen gewährleistet werden. Die Lernenden sind zudem allesamt durch ein sehr starkes Gemeinschaftsgefühl miteinander verbunden. Die Schülerinnen und Schüler einer Privatschule empfinden ihre Schule, den Lehrkörper, sowie ihre Mitschüler:innen häufig als eine große Familie, die sie stets fördert, motiviert und unterstützt.

Soft Landing Camp in New York

Wenn du für einen Schüleraustausch nach Kanada reist, kannst du optional an unserem Soft Landing Camp in New York teilnehmen. Vier Tage lang hast du die Möglichkeit, New York City zu entdecken und dich auf dein Leben in Kanada vorzubereiten. Zusammen mit anderen Austauschschülern aus verschiedenen Ländern erlebst du einen sanften Start in dein Auslandsabenteuer, bevor es weiter in deine neue Heimat geht. Das Camp wird von geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut. 

Erfahrungsberichte aus Kanada

Stella in Kanada

Mit meiner Gastfamilie habe ich mich seit Tag 1 sehr, sehr gut verstanden und bin sehr happy in meinem neuen Zuhause. Ich habe ein Zimmer für mich, was meine Gastmutter auch schon bevor ich gekommen bin mit Bildern von mir mit meinen Freunden, die ich ihr geschickt habe, dekoriert hatte.

Stellas Erfahrungsberichte

Tim in Kanada

Nach der Schule habe ich entweder was mit meinem Gastbruder gemacht oder einfach ein bisschen Zeit für mich gehabt. Am Wochenende habe ich immer unterschiedliche Sachen gemacht, wie Fischen, im See schwimmen oder Ausflüge. Ich hatte sehr großes Glück mit meiner Gastfamilie, da sie sehr viel mit mir unternehmen 

Tims Erfahrungsberichte

Beratungstermin vereinbaren

Fülle das untenstehende Formular aus, und wir werden uns mit dir in Verbindung setzen, um einen Beratungstermin online oder in deiner Nähe zu vereinbaren. Während des Gespräches haben du und deine Eltern die Möglichkeit, alle eure Fragen zu stellen, während wir uns gegenseitig kennenlernen! Die Beratung ist unverbindlich und kostenlos.

"*" markiert Pflichtfelder

Anschrift*
TT Schrägstrich MM Schrägstrich JJJJ
Hidden
Ich bin...
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Beratungstermin vereinbaren