Deine High School in Australien

Schüleraustausch Down Under

Australien, Down Under, Sydney – klangvolle Namen, die du bisher vielleicht nur aus Filmen und den Medien kennst, werden auf einmal greifbar. Schon allein bei dem Gedanken, dort für einige Zeit zu leben und zu lernen, schlägt dein Puls schneller? Dann solltest du dich intensiver mit der Möglichkeit befassen, als Austauschschüler dieses Land kennenzulernen.

Vielleicht hast du auch schon die eine oder andere Vorstellung davon, was dir für deine Zukunft wichtig ist. Eventuell bist du dir aber noch nicht ganz sicher, hast nur vage Ideen, wohin deine Reise gehen kann. Dein Auslandsjahr in Australien kann hier ein wichtiger Meilenstein für deine persönliche und berufliche Orientierung sein. Ganz gleich, ob an der Küste oder im Outback – du wirst großartige Möglichkeiten haben, dieses abwechslungsreiche Land und seine freundlichen Menschen, und dabei dich selbst, kennenzulernen.

Beratungstermin vereinbaren

High School Select

Wir bei Southern Cross begleiten dich von Anfang an, beraten dich und stehen dir zur Seite. Welche Ausrichtung wünschst du dir – mehr Sport, Kunst oder etwas anderes? In welchem australischen Bundesstaat möchtest du deinen Schüleraustausch verbringen? Die Auswahl ist groß. Aber keine Sorge, wir helfen dir, die richtige Entscheidung zu treffen. Denn alles soll für dich passen – so wie du es dir wünschst und so, dass dein Aufenthalt ein wertvoller Beitrag für deine Zukunft sein wird. Mit unserem Schulwahlprogramm liegt die Entscheidung bei dir. Bestimmt hast du viele Fragen und deine Eltern sicherlich auch. Nimm Kontakt zu uns auf und wir besprechen all das, was für deine Entscheidung wichtig ist.

Zu den Bundesstaaten

Quick facts

  • Alter: 13-19 Jahre
  • Abreisemonat: Januar/Februar, April, Juli/August oder September/Oktober
    • South Australia: individueller Start jederzeit möglich
  • Anreise: begleitete Gruppenflüge
  • Sprachanforderungen: Grundkenntnisse in Englisch
  • Visum: Ja, Beantragung durch Southern Cross möglich
  • Wahlmöglichkeiten: Wahl bestimmter Schule
  • Welcome Days: Ja
  • Schultag: Normalerweise von 8.15 bis 15.20 Uhr – danach weitere Angebote (Sport, Kunst, etc.)
  • Fächer: 6 Fächer werden gewählt
  • Ausflüge: Ja (z.T. zusätzliche Kosten)
  • Programme: Select
  • Schulterms: Weitere Informationen

Die Erfahrung deines Lebens

Während deines Auslandsaufenthaltes erweiterst du deinen Horizont, lernst andere Kulturen kennen und entdeckst dich selbst ein Stück mehr. Eine prima Voraussetzung für deine erfolgreiche Zukunft.
Das gefällt dir? Dann freue dich auf eine kostenfreie Beratung.

Bundesstaaten in Australien

Gastfamilie und Schulsystem

Deine Gastfamilie

Jede Familie lebt anders und hat ein individuelles soziales Umfeld. Alle Familien sind vom Bildungsministerium beziehungsweise von den Partnerschulen nach einem staatlich vorgegebenen Kriterienkatalog sorgfältig ausgesucht worden. Du kannst jederzeit einen erfahrenen Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin („Homestay Coordinator“) des Bildungsministeriums oder der Partnerschule ansprechen. Uns ist es wichtig, dass wir mit dir in Verbindung sind und du uns jederzeit ansprechen kannst. Deshalb ist auch ein deutschsprachiger Ansprechpartner oder eine Ansprechpartnerin von Southern Cross vor Ort.
Du wächst auch dann, wenn es mal nicht so einfach ist
Unsere Gastfamilien haben Freude daran, dich während deines Schüleraustausches mit dem Leben in Australien vertraut zu machen. Sie nehmen dich herzlich auf und du nimmst am täglichen Familienleben teil. Jetzt bist du dran: Lass dich auf deine neue Lebenssituation ein! Vielleicht fällt es dir zu Anfang nicht ganz so leicht. Doch wird es dir gelingen dich zu integrieren, wenn du bewusst offen für neue Erfahrungen bist. Wie jeder Mensch hat auch deine Gastfamilie Stärken und Schwächen. Versuche gut damit umzugehen und sieh es als deine persönliche Lebensschule für deine Entwicklung zu einem verantwortungsvollen Menschen an.
Klappt nicht? Wir finden eine Lösung
Die „Chemie“ zwischen euch stimmt nicht? Auch das kann passieren. Aufgeben und den Aufenthalt abbrechen? Da gibt es einen besseren Weg. Die Homestay Koordinator:innen der Schule kennen solche Situationen sehr gut. Sie helfen die Probleme direkt zu lösen oder gar einen Wechsel der Gastfamilie zu organisieren.
Rund 10 bis 15 Prozent unserer Schüler:innen wechseln während ihres Aufenthalts die Gastfamilie. Und alle konnten trotzdem ihr Austauschjahr erfolgreich abschließen! Das liegt sicherlich mit daran, dass wir ein offenes Ohr auch für kleine Sorgen haben. So fühlt sich jeder wahrgenommen und umsorgt. Das ist wertschätzend und vermittelt innere Stärke.

Schulsystem

Vieles ist anders, als du es von deiner Schule her kennst. Und gerade das macht es für dich interessant. Du lernst nicht nur, dich in einer neuen Umgebung, sondern auch in einem anderen Schulsystem zu integrieren. So trainierst du täglich deine Fähigkeit mit ungewohnten Situationen umzugehen.
Alle High Schools in Australien sind Ganztagesschulen. Dein Schultag beginnt zwischen 8.30 und 9.00 Uhr und endet meist gegen 15.30 Uhr. So bleibt dir noch genügend Zeit, deinen Lieblingsaktivitäten, den „Extracurricular Activities“, nachzugehen. Ob Sport oder Kultur – wähle das, was dir am meisten Spaß macht: Teamsport, Spezialtraining oder Musik, Instrumentalunterricht oder Tanz? In der Schulkantine kannst du dir dein Lunchpaket kaufen und dich für den Tag stärken.
Auf dich kommt es an
Die australischen Schulen legen großen Wert darauf, deine Selbstständigkeit zu fördern. Deshalb stehen im Unterricht Projektorientierung, selbstständiges Arbeiten und gruppenbezogenes Lernen im Vordergrund. Mit Hilfe des Computers und der schuleigenen Bibliothek arbeitest du weitgehend selbstständig und eigenverantwortlich – ein hervorragendes Training für dein Studium und deinen späteren Beruf. Dein Lehrer oder deine Lehrerin versteht sich als Berater:in oder Helfer:in. Du hast eine besondere Begabung? In vielen Schulen stehen spezielle Programme in bestimmten Fachrichtungen zur Verfügung (Special Interest Programs, Excellence Programs), die dich individuell fördern.
Stärke deine Persönlichkeit…
Sich im Wettbewerb zu behaupten ist eines der wichtigen Ziele für die Schüler:innen in australischen Schulen. Das gilt sowohl im persönlichen als auch im schulischen Vergleich. Deshalb sind sportliche Aktivitäten und Teilnahme an Wettbewerben jeglicher Art fester Bestandteil des Erziehungsprogramms. Und das nicht im stillen Kämmerlein, sondern in der Öffentlichkeit. Im Alltag herrscht stets das Bedürfnis sich in Form von Rankings und Vergleichen zu orientieren: sowohl global als Land und Gesellschaft als auch als Individuum in der Schulgemeinschaft und im sozialen Umfeld. So begegnest du häufig Charakterisierungen wie beispielsweise „best Australian school choir“ und „best Victorian school soccer team“.
… und lerne dich besser kennen
Die Schulkleidung spielt bereits vom Kindergarten an eine wichtige Rolle in der Erziehung und Reifung der Persönlichkeit. Das ist für dich vielleicht erst einmal fremd, hat aber einen großen Vorteil. Denn das ermöglicht jedem Kind und Jugendlichen sich mit seiner Persönlichkeit abzuheben, ohne die Äußerlichkeiten dafür einzusetzen. Und genau das macht dich fit für deine Zukunft. Zudem stärkt es dein positives Zugehörigkeitsgefühl zu einer Gemeinschaft, die du mit deiner Schulkleidung nach außen hin repräsentierst. Dies trägt zur „Corporate Identity“ bei, die du später auch in Unternehmen kennenlernen wirst. Ebenso wird dich ein Verhaltenskodex überraschen, der in „Down Under“ seit ewigen Zeiten selbstverständlich ist. Dazu gehören die Reglementierungen zum Tragen von Schmuck oder Schminke, der Handygebrauch oder das Rauchen in der Schule.
Klingt für dich – naja? Wir sind sicher, dass du schon bald die Vorteile dieser Reglementierungen zu schätzen lernst und ganz nebenbei deine Stärken und deine Persönlichkeit entwickeln wirst.

Public Schools

In Australien agieren die öffentlichen Schulen im jeweiligen Bundesstaat unter dem Dach des Department of Education (Bildungsministerium). In dem nationalen Gesetz, dem ESOS act (Education Services for Overseas Students), sind die Regularien für Programme mit internationalen Schülerinnen und Schülern verbindlich festgehalten. Nur die Schulen, die diese Grundsätze und die individuellen Regelungen erfüllen, bekommen eine „Lizenz“ für den Unterrichtsbetrieb und das Recht, internationale Schülerinnen und Schüler aufzunehmen. Dazu gehört vor allem eine qualifizierte Betreuung der Gastschüler:innen. An jeder Schule kümmert sich mindestens ein International Student Coordinator um das Wohl der Gastschüler:innen.
Generell haben die öffentlichen Schulen in Australien eine gute und moderne Ausstattung der Klassenzimmer. Da es in Australien ausschließlich Gemeinschaftsschulen gibt, sind diese sehr praktisch orientiert. Neben den akademischen Fächern werden hier auch sehr praktische Kurse, unter anderem Holzarbeiten, Textilverarbeitung, oder Design angeboten. Jeder Schüler und jede Schülerin bekommt hier die Möglichkeit interessante Fächer zu belegen und neue Fähigkeiten zu erlernen. Außerdem gibt es an den Schulen auch Fächer, die sehr an die Natur in der Umgebung angepasst werden. Somit können zum Beispiel Schulen, die in Küstennähe gelegen sind, oftmals Meeresbiologie als Fach anbieten.

Private High School & Boarding

An Privatschulen in Australien werden die Schülerinnen und Schüler in einer sicheren und familiären Atmosphäre stets dazu ermuntert aus ihren Fähigkeiten alles herauszuholen, um in der sich immer weiter verändernden Welt, erfolgreich zu sein. Die Privatschulen sind bekannt für das hohe akademische Angebot, sowie ausgezeichnete Sport,- und Freizeitaktivitäten. Aufgrund der kleinen Klassengrößen kann der Schüler oder die Schülerin in einer sehr angenehmen Lernatmosphäre arbeiten. Dadurch haben Lehrkräfte die Möglichkeit sich individueller um die einzelnen Schüler:innen kümmern zu können. Im Vergleich zu den bereits gut ausgestatteten öffentlichen Schulen, können die Privatschulen durch ausgezeichnete, moderne Technologien und anderer Ausstattungen überzeugen. Vereinzelt ist an den Schulen auch eine Unterbringung im Internat möglich.

International Baccalaureate

Das International-Baccalaureate-Diploma-Programm (IB) ist ein weltweit anerkannter Lehrplan und Schulabschluss, welcher an ausgewählten Schulen in der ganzen Welt angeboten wird. Nach erfolgreichem Abschluss des speziellen Lehrplans in der 11. und 12. Jahrgangsstufe erhalten die Schüler das IB-Diplom, welches einem Internationalen Abitur gleich kommt.
Das Programm dauert zwei Jahre. In Australien beginnt dies jeweils im Januar und endet im darauf folgenden Jahr im Dezember. Für das IB-Diploma Programm fallen zusätzliche Kosten an.
Schülerinnen und Schüler, die am IB-Programm teilnehmen möchten, müssen bereits in Deutschland gute bis sehr gute schulische Leistungen erzielt haben, ehe sie am Programm teilnehmen können. Über die konkrete Anerkennung und Verwendung des Abschlusses, sowie den internationalen Lehrplan kannst du dich direkt bei der International Baccalaureate Organisation informieren. Wir empfehlen auf jeden Fall sich auch bei der geplanten späteren Universität vorab zu erkundigen, ob mit dem IB-Diplom auch die geplante Fachrichtung studiert werden kann.
Hier findest du eine Liste von ausgewählten australischen Schulen, welche das IB-Diploma Programm anbieten und in unserem Programm angeboten werden:
(Wir machen dir gerne auch für jede andere Schule ein Angebot mit unseren Programmleistungen!)
Queensland:
Benowa State High School
Cleveland District State High School
Mountain Creek State High School
South Australia:
Unley High School

Welcome Days

Zum bestmöglichen Einstieg in deinen Schüleraustausch in Australien bieten wir zu Beginn von Term 1 (Januar) und Term 3 (Juli) unsere beliebten Welcome Days an. Die Teilnahme ist optional.

Die Welcome Days dienen der intensiven Vorbereitung auf das Leben in Australien und in deiner „neuen“ Familie. Außerdem ermöglicht es dir, dich vor der Ankunft in deiner Gastfamilie von der Anreise und dem Jetlag zu erholen. In diesen Tagen entwickeln sich zudem enge Freundschaften zwischen den Teilnehmern und ein intensiver Kontakt zu unserer jeweiligen Mitarbeiterin vor Ort, was im weiteren Verlauf des Aufenthalts oft sehr hilfreich ist.

Passend zu unseren Gruppenflügen bieten wir jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer, die eine Schule in South Australia oder Queensland gewählt haben, die Möglichkeit, an unseren Australien Welcome Days (4 Tage, 3 Übernachtungen) teilzunehmen. Je nach Schulbeginn haben Schüler und Schülerinnen, die eine Schule in New South Wales, Victoria oder Tasmanien besuchen, meistens auch die Möglichkeit, an den Welcome Days in Adelaide teilzunehmen.

Erfahrungsberichte aus Australien

Valentine in Australien

Mir ist auch bewusst geworden, dass diese Reise nur möglich war, weil sich so viele Menschen – Betreuer, Reiseführer, aber allen voran die großartigen Menschen von Southern Cross – ihr Bestes geben. Danke für alles.

Valentines Erfahrungsberichte

Selma in Australien

Ich bin immer noch dieselbe Person, aber ich habe so viel über mich gelernt. Ich habe wunderschöne Orte am anderen Ende der Welt gesehen und bin über mich hinausgewachsen.

Selmas Erfahrungsberichte

Wie geht es weiter?

Du möchtest mehr über Schüleraustausch in Australien erfahren? Dann melde dich noch heute bei uns!    

Beratungstermin vereinbaren

Fülle das untenstehende Formular aus, und wir werden uns mit dir in Verbindung setzen, um einen Beratungstermin online oder in deiner Nähe zu vereinbaren. Während des Gespräches haben du und deine Eltern die Möglichkeit, alle eure Fragen zu stellen, während wir uns gegenseitig kennenlernen! Die Beratung ist unverbindlich und kostenlos.

"*" markiert Pflichtfelder

Anschrift*
TT Schrägstrich MM Schrägstrich JJJJ
Hidden
Ich bin...
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Beratungstermin vereinbaren